Home / Allgemein / Mantrailing

Mantrailing

Mantrailing was ist das – Bedeutung, Hintergrund und Übung

Mantrailing was ist dasMantrailing ist überwiegend in Amerika, Kanada, England oder der Schweiz eine viel praktizierte Suchmethode. Grundsätzlich geht es dabei ausschließlich um die Suche nach Menschen. In Deutschland wird das Mantrailing nicht allzu stark praktiziert, allerdings wurden Hunde bereits vor vielen Jahren schon zur Personen Suche eingesetzt. Und das mit gutem Grund, denn bekanntlich ist keine Nase empfindlicher und genauer, als die eines Hundes. Seit einiger Zeit ist man jedoch wieder auf den Geschmack gekommen und diverse Hundeschulen und Institutionen bieten die speziellen Mantrailing Ausbildungen für Hunde an.

Was suchen Mantrailer-Hunde?

Hunde, welche einer Mantrailing – Ausbildung unterzogen wurden, werden Mantrailer genannt. Sie sind in der Lage Personen anhand der von diesen hinterlassenen Gerüchen ausfindig zu machen. Dies gilt sogar auf schwierigen Untergründen wie beispielsweise Beton oder Asphalt. Der Hund bleibt während der Suche nach der zu suchenden Person an der Leine, bzw. an einem speziellen Geschirr. Dies beeinflusst sein Suchverhalten nicht, allerdings folgen die Hundeführer in diesem Fall dem Hund und nicht umgekehrt. Maintrailer Hunde sind allerdings bereits so gut ausgebildet, dass Sie auch die Leinenführigkeit verstanden haben und sich nur auf Kommando anderweitig konzentrieren.

Ist mein Hund für eine Mantrailer – Ausbildung geeignet?

Mantrailing ist überwiegend für alle Jagdhunderassen und andere Hunderassen je nach Eignung eine sinnvolle Beschäftigung. Grundsätzlich haben aber alle Hunde eine wirklich gute Nase, sodass den meisten Hunden diese Art von Beschäftigung gefallen dürfte. Denn sicherlich werden Sie schon bei Ihrem Vierbeiner bemerkt haben, dass er vielleicht gerne herum schnüffelt und sich voll und ganz darauf konzentrieren kann. Jedoch gibt es auch hier wieder Unterschiede, die einen können sich ziemlich genau auf einen Geruch konzentrieren und sind währenddessen in ihrer eigenen Welt, andere schnüffeln nicht wirklich viel und zeigen nur selten Interesse an einem Geruch.

Mantrailing ist aber natürlich nicht nur für den professionellen Gebrauch geeignet und sinnvoll, auch Privat Hunde können von dieser Art der Beschäftigung profitieren. Sie müssen dafür auch keinen speziellen Kurs oder eine Ausbildung absolvieren, sondern können Geruchs Spiele auch Zuhause oder im Freien durchführen.

Mantrailing wie geht das und was lernt man?

  • Individuelle Gerüche erkennen
  • Spuren folgen
  • Leinen Handling
  • Suchverhalten fördern
  • Suchen in sehr bewachsenen Gegenden
  • Auf befestigten Straßen und Wegen suchen
  • Suchen in gemischten Gebieten mit Ablenkung
  • Versteck Möglichkeiten der Versteck Person variieren
  • Splitting
  • Line-Ups
  • Geruchs Artikel variieren

In einer professionellen Ausbildung lernt der Hund also, sich wirklich auf definierte Gerüche zu konzentrieren und diesen zu folgen. Der Hund lernt ebenso zu erkenne, wo sich Menschen verstecken könnten, er erkennt Gerüche auch in Gebieten, die beispielsweise extrem ablenken. Konzentration, Durchhaltevermögen und Geduld sind Eigenschaften, die der Hund während einer professionellen Ausbildung lernt.

Warum Mantrailing – Ziele beim privaten Mantrailing

Der Hund soll in erster Linie Spaß und Freude am Suchen haben. Das Verfolgen von Spuren macht ihm Spaß und das zeigt Ihnen der Hund auch? Dann könnte Mantrailing eine sinnvolle private Beschäftigung werden. Das Ziel dabei ist es zunächst, dass der Hund einen bestimmten Geruch als Interessant empfindet.

Für die ersten Übungen können Sie sich beispielsweise einen herkömmlichen Futterbeutel nehmen und diesen mit Kräutern oder einem speziellen Duft versehen. Verzichten Sie jedoch auf chemische und nicht natürliche Gerüche wie Deo, Parfüm oder andere starke und für den Hund ungesunde Gerüche.

Ist der Geruch ausreichend aufgenommen und ein interessantes Objekt, so können Sie diesen Beutel nun irgendwo verstecken. Zu Beginn legen Sie eine etwas kleinere und einfachere Fährte, später können Sie diese dann ausbauen. Findet der Hund den Beutel ist natürlich ausgiebiges Loben angesagt. Freuen Sie sich über seinen Fund.

Versuchen Sie es nun auch mit anderen Gerüchen, überfordern Sie Ihren Hund jedoch nicht mit sehr vielen verschiedenen Riech – Such – Aktionen. Das könnte ihn verwirren. Schaffen Sie anfangs ausschließlich Erfolgserlebnisse, denn darauf basiert das Training.

Mantrailing Übungen mit dem Menschen

Mantrailing zielt in erster Linie darauf ab, Menschen anhand ihres Geruches ausfindig zu machen. Nehmen Sie anfangs eine für den Hund vertraute Person, welche sich irgendwo versteckt. Bestenfalls üben Sie dies im Wald. Lassen Sie sich von der Person ein Kleidungsstück geben, welches diese noch kurz vorher am Körper trug. Nun beschäftigen Sie sich mit dem Kleidungsstück und dem Hund, während sich die Zielperson versteckt. Je nach Schwierigkeitsgrad natürlich.

Schicken Sie nun den Hund los. Die Freude nach einer erfolgreichen Suche sollte von beiden Seiten groß sein. Bestenfalls besitzt die Zielperson auch gleich ein Leinenführigkeit oder das Liebling Spielzeug. Um die Suche nach dem Menschen anfangs zu erleichtern, kann die Zielperson während dem Versteck Vorgang mehrere Gegenstände von sich fallen lassen. So legen Sie eine offensichtlichere Fährte. Gelobt wird allerdings erst dann, wenn die Person X gefunden wurde.

Weitere Übungen für erschwertes Mantrailing

Vielleicht stellen Sie sich nun die Frage was der Hund denn tun soll, wenn die Zielperson gefunden wurde? Rettungshunden wird beispielsweise beigebracht bei einem Fund zu bellen und die Rettungshelfer somit auf sich aufmerksam zu machen. Andere Hunde setzen sich neben die Stelle oder legen sich davor. Sinnvoll ist natürlich in echten Situationen das Bellen und auch Sie können dem Hund das Bellen auf Kommando beibringen. Trainieren Sie jedoch das Kommando-Bellen gesondert vom Mantrailing. Mit dem Kommando „Gib Laut“ wird er schnell lernen, dass er Bellen soll, wenn die Person gefunden wurde. Reagieren Sie in diesem Falle aber auf das Bellen oder kommen Sie erst dann angelaufen, wenn der Hund bellt. Auch loben ist wichtig. Das Kommando kann in diesem Fall von der Zielperson kommen. Wichtig ist allerdings, dass der Hund auch das Kommando „Aus“ kennt und Sie sein Bellen sofort unterbinden können.

Erhöhter Schwierigkeitsgrad beim Mantrailing

Wer es im späteren Verlauf noch schwieriger gestalten möchte, der kann den Schwierigkeitsgrad erhöhen. Beispielsweise klettert die gesuchte Person nun auf einen Baum oder versteckt sich unter einer Kiste. Geeignet sind leere und große Regentonnen oder Planen.

Erhöhen Sie auch den Abstand zwischen dem Ausgangspunkt und dem Versteck der Person. Dieses kann auch mehrere Minuten weg liegen. Wichtig ist jedoch, dass der Hund sich auch für diesen Zeitraum konzentrieren kann. Vergessen Sie nicht, dass Hunde erst lernen müssen, sich für einen längeren Zeitraum und auf Kommando auf eine Sache zu konzentrieren. Auch wenn das Suchspiel sehr viel Spaß macht und der Hund dabei immer ein Erfolgserlebnis hat, so sollten sie seine Freude daran nicht ausreizen. Jeder Hund verliert das Interesse an einer Sache, wenn man es übertreibt und zu oft und zu viel fordert.

Ebenso Tabu ist das Ausschimpfen bei einer misslungenen Suche. Kehrt der Hund nach wenigen Minuten wieder zu Ihnen zurück ohne die Person gefunden zu haben, so sollten Sie auf keinen Fall schimpfen. Dies würde er nicht verstehen. Gehen Sie in diesem Fall gemeinsam mit ihm auf Suche und zeigen Sie ihm zwischendrin noch einmal das Kleidungsstück oder den Gegenstand.

Und das Wichtigste: Haben Sie und Ihr Hund Spaß an der Sache! Tipps und Tricks wie Sie Ihrem Hund das Apportieren lernen finden Sie hier! Klick hier !

Mantrailing wie Anfangen ?

Hier bietet sich besonders der Online Hundeerziehung Kurs vom Hunde Profi Johanna Esser an. Hier lernen Sie alle nötigen Schritte und vielen Videos ganz einfach zum nach machen. Hier informieren !

Mantrailing welche Leine empfiehlt sich !

Wir können diese Leine mit Hundegeschirr empfehlen ! 

Jetzt das Sparangebot der Leine auf amazon.de sichern !

Hundegeschirr

 

 

meine-hundeschule