Home / Allgemein / Leckerlis als Belohnung im Hundetraining

Leckerlis als Belohnung im Hundetraining

Leckerlis als Belohnung im Hundetraining

Erfahrungen und Fazit bei der Hundeerziehung

Leckerlis als Belohnung im Hundetraining
KLICK HIER!

In unserem Ratgeber möchten wir uns heute einem Thema widmen, welches sehr umstritten ist bei der Hunderziehung. Die einen bevorzugen diese Methode beim Hundetraining, die anderen hingegen raten davon ab. Auf einen Nenner zu kommen ist bei dieser Art von Belohnung meist unmöglich. Grundsätzlich sind Leckerlis keine schlechte Sache und bieten viele Vorteile. Werden wichtige Punkte jedoch nicht berücksichtigt, können Hundeleckerlis viele Nachteile bringen und sind alles andere als gut für die Hundeerziehung. Deshalb sollten Halter sich genau informieren, um so mögliche Fehler beim Hundetraining zu vermeiden.

Wir möchten mit Ihnen ein paar wissenswerte Fakten über Hundeleckerlis teilen und Ihnen verraten wo die Vor- und Nachteile liegen. Grundsätzlich haben Hundetrainer ihre eigene Methode, jedoch ist die Trainingsmethode mit Leckerlis mittlerweile sehr verbreitet und in vielen Hundeschulen üblich. Deshalb möchten wir uns intensiver mit diesem Thema befassen und Aufschluss bieten.

Nicht ausschließlich Leckerlis: es gibt viele weitere Methoden

Ein häufiger Fehler ist meist, wenn ausschließlich Leckerlis als Belohnung verwendet werden. Die Leckerlis zählen zwar als sehr effektiv und sind eine gute Belohnung für den Hund, eignen sich jedoch nicht für jede Situation. Wird ein Hund ständig mit Leckerlis gefüttert, kann es dazukommen, dass er nach jeder erfolgreichen Tat ein Leckerli möchte. Ist dies der Fall, wird es für den Halter schwierig – denn dieser muss dann ständig zu den Leckerlis greifen. Viel mehr sollten Leckerlis ab und an gefüttert werden um so daraus etwas besonderes zu machen. Werden die Leckerlis für den Hund irgendwann völlig normal, verlieren diese ihre Wirkung beim Hundetraining. Deshalb sollte bei der Hundeerziehung ein Mix aus verschiedenen Methoden angewendet werden umso das bestmögliche Ergebnis zu erzielen.

Jetzt das Sparangebot der Hundeleckerlis auf amazon.de ansehen!

Nur mit Leckerlis belohnen wenn der Hund es verdient hat

Leckerlis als Belohnung im Hundetraining
Klick hier!

Nicht all zu selten, wollen Halter ihren Hund belohnen für Aufgaben die er erst ab dem zweiten oder dritten Anlauf gemeistert hat. Dies sollte nicht der Fall sein, denn so weiß der Hund auch wenn er ein paar mal nicht hört, wird er trotzdem belohnt. Dieses Gefühl sollten Halter ihrem Hund keinesfalls geben, denn dann läuft die Hundeerziehung in die falsche Richtung. Anders ausgedrückt, so wie es theoretisch nicht laufen sollte. Deshalb belohnen Sie Ihren Hund wirklich nur dann, wenn er auch auf Sie gehört hat und die Aufgabe gemeistert hat. Natürlich ist dies schwierig, denn am liebsten würde man seine geliebte Fellnase rund um die Uhr verwöhnen, jedoch tuen Sie sich damit keinen Gefallen. Abschließen kann gesagt werden, nur belohnen wenn der Hund auch hört.

Leckerlis als Belohnung im Hundetrainingrichtig einplanen und bei der Ernährung berücksichtigen

Viele Halter vergessen die Leckerlis bei der Ernährung mit einzubeziehen, damit ist gemeint, dass diese meist über viele Kohlenhydrate verfügen und deshalb nur in kleinen Mengen gefüttert werden sollten. So kann vermieden werden, dass der Hund an Übergewicht erkrankt. Frisst ein Hund seine täglichen Mahlzeiten und kriegt zusätzlich Leckerlis, hat er logischerweise mehr gefressen als üblich. Deshalb sollten Leckerlis mit der täglichen Ernährung eines Hundes abgestimmt werden. Dies ist besonders wichtig für die Gesundheit und das Wohlbefinden des Hundes. Viele Leckerlis enthalten meist eine Fütterungsempfehlung, welche sich auf der Rückseite findet. Daran können sich Halter orientieren und die Ernährung des Hundes anpassen.

Jetzt das Sparangebot der Hundeleckerlis auf amazon.de ansehen!

Hochwertige und gesunde Leckerlis

Der Hundefuttermarkt ist mittlerweile überfüllt mit unzähligen Snacks und Leckerlis für Hunde. Dementsprechend ist die Auswahl gar nicht so einfach. Grundsätzlich sollten ausschließlich hochwertige und für Hunde gesunde Leckerlis gefüttert werden. Genau wie bei Hundefutter ist die Zusammensetzung der Leckerlis ebenfalls wichtig. So sollten Hundeleckerlis kein Getreide, Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe enthalten. In diesem Hundeleckerlis Test finden Sie eine Auflistung von hochwertigen Hundeleckerlis und ein zusätzliches Rezept zum selber machen.

Online Hundeschule

Sie lesen einen Artikel zu Leckerlis als Belohnung im Hundetraining.